Talente fördern

Es ist Sonntag 6:45 und wir sitzen im Auto Richtung Parndorf. Wir sind (außer mir) mein Mann, meine beiden Buben im Kindergartenalter und unsere 10-jährige Tochter. Wir sitzen also im Auto und fahren zu einem Fußballturnier in Parndorf, an dem meine Burschen teilnehmen dürfen.

Jeder halbwegs normale Mensch würde uns fragen, warum macht ihr das? Wer steht freiwillig am Sonntag um 6:00 auf? Also ja, wir! Und wir machen das, weil Fußballspielen eine Leidenschaft unserer Burschen ist und sie bereits wöchentlich im Verein trainieren und für sie dann die Matches und Turniere am Wochenende eine riesige Freude sind. Aber muss das sein, könnte jemand nachhaken? Kann man nicht einfach zu Hause spielen und Freude haben? Natürlich kann man das und das tun meine Burschen sowieso. Es war auch nicht unser Wunsch, dass sie zum regelmäßigen Training gehen. Sie selbst wollten es.

Hier weiterlesen!