What’s App, Mama?

Vor ein paar Wochen war ich mit meiner 13jährigen Tochter in der Buchhandlung. Wir brauchten beide Büchernachschub, denn ein Hobby haben wir beide gemeinsam – wir lieben es zu lesen. Während wir also Ausschau halten nach Literatur, die uns gefallen könnte, fällt der Blick meiner Tochter auf ein Buch, das ein Lächeln auf ihre Lippen zaubert. „Mama, das Buch musst Du lesen!“, sagt sie sogleich. Meine Tochter empfiehlt mir ein Buch, was kann das nur sein? Ich schaue auf das Buch und muss auch lachen: „What´s App, Mama? Warum wir Teenies den ganzen Tag online sind und warum das okay ist.“ Nun gut, ich habe den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden, kaufe das Buch und lasse mich darauf ein. Gibt es wirklich einen treffenden Grund, warum die Jugendlichen von heute ohne Smartphone nicht leben können?

 

Fortsetzung folgt hier: What’s App, Mama?